BWL berufsbegleitend Studium Betriebswirtschaftslehre 2021 / 2022

Sonntag, den 17. Oktober 2021 um 15.48 Uhr

 
 

Berufsbegleitendes Studium BWL

Um in der Führungsposition eines Unternehmens tätig sein zu können, wird heute vielfach ein akademischer Abschluss der Betriebswirtschaftslehre gefordert. Dies kann sowohl ein Bachelor- wie auch ein Masterabschluss sein, die an einer Universität oder Hochschule erlangt werden können.

Viele kaufmännische Angestellte wünschen sich nach einiger Zeit der Berufserfahrung, ebenfalls als Führungsposition tätig zu sein. Ein Vollzeitstudium kommt in diesen Fällen aber meist nicht in Frage, da mit dem Einkommen eine Familie versorgt werden muss. Eine gute Alternative ist ein berufsbegleitendes Studium der BWL. Wie der Name schon sagt, kann ein berufsbegleitendes Studium der BWL neben der eigentlichen Arbeit absolviert werden.
Mit dem Abschluss des Studiums eröffnen sich dann für den Student oder die Studentin zahlreiche neue Möglichkeiten. So ist es beispielsweise möglich, im bisherigen Unternehmen neue Aufgaben zu übernehmen oder sogar in eine Führungsposition zu wechseln. Aber auch für eine etwaige Selbstständigkeit schafft ein berufsbegleitendes Studium der BWL die erforderlichen Grundlagen.

Ein berufsbegleitendes Studium der BWL ist ähnlich aufgebaut wie ein Vollzeitstudium an einer Hochschule. Im Unterschied hierzu ist es bei einem Teilzeitstudium oder einen Fernstudium aber möglich, die Lernphasen selbst festzulegen und so auch mitzubestimmen, wann und wo man die Lerninhalte bearbeitet.

In den ersten Phasen beschäftigt sich ein berufsbegleitendes Studium der BWL mit der Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre. Auch die Themenkomplexe Rechnungswesen, Steuern und Recht sind wichtige Inhalte, die ein berufsbegleitendes Studium der BWL vermitteln muss. Komplettiert wird der Studiengang dann durch die Themenbereiche Wirtschaftsinformatik, Marketing und Controlling. Auch diese Themen werden für Führungskräfte immer wichtiger, denn sie müssen gemeinsam mit ihren Marketing-Fachleuten spezielle Strategien entwickeln, um ihre Produkte besser verkaufen zu können. Natürlich gehören auch wichtige Themen rund um die Mitarbeiterführung zu den Inhalten, die ein berufsbegleitendes Studium während der Studienzeit vermittelt.

Ein berufsbegleitendes Studium der BWL vermittelt sowohl theoretische wie auch praktische Kenntnisse. So werden im Rahmen des Studiums beispielsweise verschieden Fallstudien behandelt, die den richtigen Umgang mit dem Erlernten aufzeigen und auch Teil der Mitarbeiterführung sein können. Damit können Studenten, die sich für ein berufsbegleitendes Studium der BWL entschieden haben, Kompetenz für die Praxis sammeln und so direkt in ihre neue Tätigkeit einsteigen. Beruflicher Erfolg ist dabei sicher.


Berufsbegleitendes Studium BWL
Berufsbegleitendes Studium in BWL