Informatik berufsbegleitend Studium 2021 / 2022

Sonntag, den 13. Juni 2021 um 19.01 Uhr

 
 

Berufsbegleitendes Studium Informatik

Die IT-Branche ist eine der am schnellsten wachsenden Branchen überhaupt. Zudem ist sie stark von Veränderung geprägt, denn immer neuere Technologien sollen auf den Markt gebracht werden, um sie in der Praxis anwenden zu können. Um diese technischen Anforderungen leisten zu können, benötigt die Informatik-Branche gut ausgebildete Fachkräfte, die nicht nur mit den Grundlagen der Informatik vertraut sind, sondern auch komplexe Themenbereiche bearbeiten können.

Menschen, die bereits in der Informationstechnologie tätig sind oder in diesen Arbeitsbereich wechseln wollen, können ein berufsbegleitendes Studium der Informatik absolvieren. Dieses Studium bietet alle wichtigen Inhalte, um später als Programmierer, Datenbankentwickler oder Software-Entwickler tätig sein zu können. Solche Fachkräfte werden heute nicht mehr nur in speziellen IT-Unternehmen benötigt, sondern auch in immer mehr kleineren und mittleren Betrieben beschäftigt. Es ergeben sich im Anschluss an ein berufsbegleitendes Studium der Informatik somit zahlreiche Einsatzbereiche, so dass der berufliche Karriereweg in jedem Fall positiv verlaufen wird.

Zu den Lerninhalten, die ein berufsbegleitendes Studium der Informatik vermittelt, gehören zu Beginn natürlich die Grundlagen der Informatik und Informationstechnologie. Auch die Kryptografie sowie die Datenverschlüsselung sind wichtige Inhalte, die ein berufsbegleitendes Studium der Informatik bereits zu Beginn vermitteln kann.

Im weiteren Verlauf wird ein berufsbegleitendes Studium der Informatik dann auch über die Datenbankprogrammierung sowie die Softwareprogrammierung informieren. Studenten erhalten im Rahmen ihres Studiums tiefe Einblicke in die Installation virtueller Maschinen und die Programmierung eines Roboters, so dass sie später im Berufsalltag all diese Lerninhalte nutzen können.

Ein berufsbegleitendes Studium der Informatik kann in unterschiedlichen Variationen durchgeführt werden. So ist es zum einen möglich, die Angebote der Universität oder Hochschule vor Ort zu nutzen, die ein berufsbegleitendes Studium der Informatik als Teilzeitstudium anbieten. Aber auch ein Fernstudium kann die Möglichkeit eröffnen, Studium und Beruf zu kombinieren und hiermit erfolgreich zu sein. In beiden Fällen werden die theoretischen Kenntnisse, die ein berufsbegleitendes Studium der Informatik vermittelt, durch Praxissemester vertieft. In diesen Praxissemestern erhalten Studenten dann die notwendigen praktischen Hinweise und Tipps, die für ein erfolgreiches Berufsleben benötigt werden.


Berufsbegleitendes Studium Informatik
Berufsbegleitendes Studium in Informatik