Pflegepädagogik berufsbegleitend Studium 2021 / 2022

Sonntag, den 17. Oktober 2021 um 13.47 Uhr

 
 

Berufsbegleitendes Studium Pflegepädagogik

In Deutschland wird immer mehr Pflegepersonal benötigt, um die große Anzahl an Pflegebedürftigen optimal betreuen zu können. Für deren Ausbildung wiederum werden Pflegepädagogen benötigt, die in Berufsfachschulen oder beruflichen Einrichtungen arbeiten oder in Sozialpflegeschulen tätig sind. Auch in Diakonien oder Krankenhäusern werden Pflegepädagogen benötigt, die in der Ausbildung tätig sein können.

Im Bereich der Pflegepädagogik ist es möglich, ein spezielles berufsbegleitendes Studium der Pflegepädagogik zu absolvieren. Dieser Studiengang richtet sich unter anderem an Pflegepersonal, welches den beruflichen Aufstieg schaffen oder aber den Pflegeberuf lehren möchte. So ist es möglich, die eigenen Erfahrungen und Kenntnisse weiterzugeben und noch mehr junge oder ältere Menschen für den Pflegeberuf zu begeistern. Schließlich sind Pflegepädagogen nicht nur in der Ausbildung von Jugendlichen, sondern auch in der Erwachsenenbildung tätig, denn immer mehr Menschen entscheiden sich für einen Wechsel in den Pflegeberuf, da dieser hervorragende Zukunftsaussichten bietet.

Ein berufsbegleitendes Studium der Pflegepädagogik vermittelt in erster Linie pädagogische Grundkenntnisse und damit die Fähigkeit, Lerninhalte an Schüler und Umschüler zu vermitteln. Aber auch die Grundlagen der Pflege sowie das Pflegemanagement gehören zu den Themen, die ein berufsbegleitendes Studium der Pflegepädagogik vermittelt. Da Absolventen später auch in der Leitung von Pflegeheimen tätig sein oder aber selbstständig arbeiten können, vermittelt ein berufsbegleitendes Studium der Pflegepädagogik auch wichtige Inhalte zum Bereich Management und Mitarbeiterführung.

Ein berufsbegleitendes Studium der Pflegepädagogik kann natürlich an einer Universität absolviert werden. Aber auch Hochschulen sowie Abendschulen bieten Studenten die Möglichkeit, ein berufsbegleitendes Studium der Pflegepädagogik aufzunehmen und erfolgreich abzuschließen. Vor allem Menschen, die bereits in pflegenden Berufen tätig sind und daher auch abends und am Wochenende arbeiten müssen, entscheiden sich in diesem Bereich häufig für ein Fernstudium. Wann und in welchem Umfang die Lerninhalte hier bearbeitet werden, liegt in der Entscheidung jedes einzelnen Studenten, der so sein berufsbegleitendes Studium der Pflegepädagogik individuell gestalten und abschließen kann. Organisationstalent und Durchhaltevermögen sind allerdings notwendig, um die zahlreichen Studieninhalte mit dem Arbeitsalltag vereinbaren zu können. Die Mühen werden später jedoch mit qualifizierten Jobs belohnt, die eine hervorragende Zukunftsperspektive bieten.


Berufsbegleitendes Studium Pflegepädagogik
Berufsbegleitendes Studium in Pflegepädagogik